Montag, 25. April 2016

Favourite beauty products





Ihr Lieben!
Heute möchte ich einen weiteren Beautypost mit euch teilen - es soll heute um meine liebsten Beautyprodukte gehen! genauer gesagt um einen meiner Lieblingsdüfte, einer Lippenpflege und drei dekorativen Kosmetikartikeln. Zu jedem Produkt habe ich für euch eine kleine Review und ich hoffe dieser Post gefällt euch :-) Ich habe vor einiger Zeit schon mal ähnliche Posts verfasst, diese sind allerdings schon sehr alt, weswegen ich dachte, dass ich mal einen Aktuellen verfasse :-) 






Elizabeth Arden 8h Lipbalm *direct link*



Um dieses Lippenpflegeprodukt schlich ich schon Ewigkeiten rum, nachdem ich vor ein oder zwei Jahren mal eine Probegröße von der 8h Cream hatte, wollte ich auch unbedingt mehr Produkte aus dieser Reihe probieren. Der Preis ist natürlich erstmal happig aber ich bin mehr als begeistert! Sowohl die Pflegewirkung, als auch der Duft haben es mir sehr angetan. Ich benutze den Lipbalm allerdings nicht tagsüber, sondern abends vorm Schlafengehen, da er wirklich sehr reichhaltig ist und sich besonders nach einem Peeling eignet, was inzwischen ein fester Bestandteil meiner Abendroutine ist. Für unterwegs ist er leider durch den Tiegel nicht so praktisch aber für zwischendurch zuhause gefällt er mir umso besser! Der Duft ist ein fruchtiger Orangengeruch, was ich sehr angenehm finde, ebenso die etwas dickere Konsistenz. Gerade wenn man so trockene Lippen hat wie ich, die viel Pflege brauchen, kann ich euch den Lipbalm nur empfehlen! 







Mac All that glitters *direct link*



Zugegeben für Lidschatten habe ich mich noch nie so wirklich viel interessiert. Am liebsten trage ich eigentlich nur meinen schwarzen, winged Eyeliner und manchmal etwas Mascara (bringt bei meinen Wimpern leider fast nichts :-D), das reicht mir meistens schon, weil ich eher meine Lippen betone. Aber seitdem ich mir letztes Jahr die "In the buff" Palette von W7 bestellt habe und öfter mal ein paar dezente Looks geschminkt habe und Komplimente dafür bekommen habe (obwohl ich wirklich nicht gut schminken kann, verblenden sieht in Videos immer so easy aus und ich brauche dafür gefühlt zwei Stunden!), trage ich auch im Alltag gerne mal Lidschatten, wenn ich die Zeit dafür finde. Umso mehr habe ich mich dann gefreut, als Lukas' Mama ihre Schminksammlung aussortiert hat und mir neben ihrem Real Techniques Lidschattenpinsel diesen wunderschönen Lidschatten von Mac geschenkt hat :-) Es ist auch noch ausgerechnet 'All that glitters', der ja anscheinend sehr gehyped wird (?) und neben 'Naked lunch' eh auf meiner To-Buy Liste stand. Es ist ein wunderschöner, schimmernder Bronzeton, der in Kombination mit meinem liebsten Lipliner ('Hey Macadamia Ahey! von Catrice) einfach so schön aussieht! Die Konsistenz ist wunderbar butterig und er sieht sowohl solo, also auch in einem etwas aufwendigeren Augen Make-Up toll aus.






Mac Diva *direct link*


Über diesen Lippenstift brauche ich eigentlich nicht mehr viel zu schreiben, so oft wie ich von ihm geschwärmt habe oder ? :-D Ich verlinke euch hier einen ausführlichen Post mit Swatches, falls ihr euch dafür interessiert, aber er musste einfach mit in den Post, da er einfach schon so lange ein Liebling ist! Jetzt für den Frühling/Sommer wird er zwar erstmal nicht mehr so viel zum Einsatz kommen wie in den vergangenen Monaten aber ich hoffe, dass er niiiemals aus dem Sortiment genommen wird (auch wenn ich in dem verlinkten Post eine gute Alternative gefunden habe - von der Haltbarkeit und Qualität schlägt den nichts)!






Marc Jacobs Daisy Eau so fresh *direct link*


Neben Miss Dior ist "Daisy Eau so fresh" mein absolut liebstes Parfum, gerade für den Frühling und Sommer! Oft greife ich zwar auch zu meinen Victorias' Secret Bodysprays aber wenn es mal etwas Besonderes sein soll, dann benutze ich immer dieses hier von Marc Jacobs. Generell bin ich ein großer Fan von deren Düften - "Daisy Dream" und "Honey" hatte ich ebenfalls mal in Miniaturausgaben und auch Daisy Eau so fresh ist ein sehr klassischer, schön blumiger und unaufdringlicher Duft, der einfach immer passt. Ich weiß, das spielt eigentlich keine große Rolle aber irgendwie müssen Parfums bei mir auch immer schöne Flakons haben und nach Chanel ist Marc Jacobs da definitiv ganz vorne mit dabei :-D






L'Oreal Perfect match Foundation


Diese Foundation gehört schon etwas länger zu meinen absoluten Lieblingsprodukten! Genauer gesagt seit über 1,5 Jahren. Ich habe sehr lange die Foundations von Catrice benutzt - die Photo finish, die All matte plus... Aber um ehrlich zu sein, war ich nie zu hundert Prozent zufrieden. Denn auch meine Haut neigt leider sehr zur Trockenheit, was so matte Foundations wie die genannten von Catrice leider nur noch mehr betont haben. Ich habe mich also auf die Suche nach einer eher flüssigen Foundation gesucht, die ein glowy Finish zaubert und bin dann bei L'Oreal fündig geworden! Trotz der sehr flüssigen Konsistenz deckt sie sehr gut, ohne dabei cakey auszusehen. Ich weiß nicht wie viele Fläschchen ich in den eineinhalb Jahren jetzt schon nachgekauft habe aber ich werde auch in Zukunft immer auf diese Foundation zurückgreifen. Gerade in Kombination mit dem Maybelline Fit me Concealer ist sie wirklich perfekt. Mit knapp 11,- ist sie zwar etwas teurer als eine durchschnittliche Drogeriefoundation aber sie ist wirklich jeden Cent wert! Wenn ihr also auch zu trockener Haut neigt und ebenfalls eine gute Deckkraft braucht, kann ich euch diese nur empfehlen :-) 



Leider bin ich letzte Woche krank geworden und lag das Wochenende komplett flach aber dadurch konnte ich mich wenigstens ausreichend erholen, denn die Woche geht die Uni langsam richtig los - die ersten Übungen beginnen, ich bin schon fleißig dabei Vorlesungen nachzuarbeiten und Lernzettel zu schreiben, außerdem helfen Lukas und ich J. am Wochenende bei ihrem Umzug und ich schreibe für euch auch gerade noch an zwei neuen Posts :-) Den einen seht ihr Ende der Woche/Anfang nächster Woche - das wird ein 'Birthday Wishlist Post'! Ich kann es schon gar nicht erwarten euch Ende Mai (bis etwa Mitte Juni) den neuen monatlichen Haulpost zu zeigen, der zweite Post an dem ich momentan arbeite, denn zwei wunderwunderschöne Sachen, die ich schon seit Ewigkeiten haben wollte, durften letzte Woche bei mir einziehen und haben mir das Kranksein versüßt, haha :-D Es tut auf jeden Fall sehr gut wieder regelmäßiger zu bloggen, denn jetzt wo das Licht wieder so gut ist, bin ich auch übermotiviert und total inspiriert! Am Wochenende werde ich wieder einen Post vorbereiten, der auf meiner Postliste steht :-) 
Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche - für mich beginnt die Uni ja erst morgen und die erste Vorlesung um 8 Uhr fällt auch noch aus, wuhu - und lasst euch nicht anstecken!



Samstag, 16. April 2016

New In - March & April


Ihr Lieben!
Da sich in den letzten zwei Monaten wieder Einiges bei mir angesammelt hat, dachte ich mir, dass es mal wieder Zeit wird für meinen gesammelten New In Post! :-) Dieses mal bin ich richtig zufrieden mit den Bildern, man merkt, dass der Frühling endlich richtig da ist - ich habe meine Sneaker wieder rausgeholt, meinen Wintermantel in die Reinigung bringen lassen (das mache ich nach jedem Winter) und weggeräumt und nach einem gründlichen Frühjahrsputz bei Lukas und mir, habe ich mir ein Bund wunderschöne Tulpen gegönnt :-) Außerdem steht in ziemlich genau vier Wochen mein 21. Geburtstag an, auf den ich mich schon wahnsinnig freue! Dieses Jahr werde ich mit ein paar Freundinnen Sushi essen gehen und wahrscheinlich abends mit Lukas ins Kino. Einen Tag nach meinem Geburtstag haben wir ja unseren 7. Jahrestag und haben somit das verflixte, siebte Jahr hinter uns, haha :-D 
Mein Stundenplan für die Uni hat auch so geklappt, wie ich es mir gewünscht habe - ich habe montags und freitags frei und ich habe alle Übungen bekommen, die ich wollte. Das einzig Blöde ist, dass ich dafür jeden Tag schon um 8 Uhr Uni habe aber das nehme ich für die zwei freien Tage gerne in Kauf :-D Auf jeden Fall merke ich mir, wie die sonnigen Tage und das früh hell werden richtig gut tun - ich bin viel motivierter als im Wintersemester und der Weg zur Uni ist viel erträglicher! Besonders weil ich mein BWL Ergebnis bekommen habe - 1,7 yeah! Da hat sich das wochenlange Lernen wirklich gelohnt :-) Jetzt muss ich nur noch wegen Mathe bangen ... Jetzt möchte ich aber zu den Sachen kommen, die bei mir einziehen durften und wünsche euch viel Spaß bei dem Post!





Acrylic Box - Muji  *direct link*  14.95,-


Schon seit Längeren hatte ich einen geeigneten Platz für meine kleine, überschaubare Make-Up Sammlung gesucht, da die kleine Schublade an meinem Schminktisch leider kaum Stauraum bietet. Beim Stöbern stieß ich wie so oft auf die Acrylboxen von Muji und ich bestellte dann endlich eine, nachdem ich sie schon ewig auf Instagram und Youtube angeschmachtet hatte :-D Ich habe mich für die Box mit zwei Schubladen und einen aufklappbaren Deckel entschieden, da ich nicht allzu viele Sachen habe und mir das reicht. Und ich muss sagen, dass ich mit dem Kauf mehr als zufrieden bin! Die wichtigsten Produkte passen rein und sehen richtig schön aus in dem durchsichtigen, cleanen Design. 
Für diejenigen, die mehr Make-Up besitzen als ich, gibt es natürlich zum Beispiel hier auch größere Modelle! :-)


Low Chucks - Zalando  *direct link*  64.95,-  ; Blue used jeans - Topshop  *direct link*  54.95,-


Hier auf meiner 'To buy' Liste für dieses Jahr standen unter anderem auch neue, weiße Low Chucks, da meine Alten nun schon fünf Jahre alt waren und langsam aber sicher auseinander fielen :-D Als ich bei Zalando einen Rabattcode bekam, überlegte ich nicht lange und habe mir ein neues Paar bestellt :-) Allerdings zögere ich die ersten Male immer, weil ich nicht will, dass sie dreckig werden, bis sie dann die erste Verschmutzung aufweisen - dann ist es ab da egal :-D Immer wenn ich in diese Schuhe investiere, trage ich sie wirklich so lange bis es nicht mehr geht, also lohnt es sich für mich total. Besonders weil ich sie das ganze Jahr über trage - im Frühling zu hellen Jeans und Blusen, im Sommer zu nackten Beinen und Kleidern oder Shorts und im Herbst zu schwarzen skinny Jeans und Lederjacke! 
Was ihr außerdem noch auf dem Bild sehen könnt ist meine neue skinny Jeans von Topshop, die ich vor ein paar Wochen in Hamburg gekauft habe. Es ist das Jamie Modell, bis jetzt besitze ich nur zwei Jonis aber da es die nicht in meinem gewünschten Blauton gibt, wurde es diese :-) Sie hat Used Stellen am Knie, was ich toll finde und einfach den perfekten Blauton! Nicht zu hell, nicht zu dunkel und ohne Waschung! Die Jamie sitzt etwas tiefer als die Joni, was nach monatelangem Tragen der Joni etwas ungewohnt ist und ist am Knöchel etwas weiter aber der Stoff ist total angenehm und nach einer ewigen Suche nach einer geeigneten mittelblauen Usedjeans, habe ich nun endlich eine gefunden, die ich liebe und am liebsten jeden Tag tragen würde! 


Sparkling sweater with blouse detail - Noname


Diesen hübschen Pullover mit Blusendetail am Saum habe ich bei Kleiderkreisel gekauft. Leider hat die Kreislerin mich angelogen, denn er ist statt einer angeblichen 36/38 mit einer 40/42 ausgeschildert...komischerweise passt er irgendwie trotzdem :-D Vielleicht war das eingenähte Schildchen auch einfach falsch. Jedenfalls finde ich ihn richtig schön - ich liebe ja solche Pullover mit angenähter Bluse am Saum eh total aber dieser ist auch richtig frühlingshaft durch das helle Grau mit den Glitzerdetails und der zarten, weißen Bluse. Ich finde sie passt perfekt zu meiner Topshop Hose, den Chucks und Mimis' Kette



Expert Face brus - Real Techniques  *direct link*  9.05,-   


Nachdem ich bestimmt schon fünf oder sechs verschiedene Pinsel und Schwämmchen (unter anderem das Ebelin Make-Up Ei, was einfach furchtbar ist!) probiert habe und mich nichts wirklich überzeugt hat, habe ich mich vor zwei Wochen dazu entschlossen mir den Real Techniques Expert face brush zuzulegen. Ihr wisst ja wie ungern ich Geld für sowas ausgebe (ich kaufe viel lieber Kleidung und Bücher!) aber ich wollte endlich einen Pinsel, der ein ebenmäßiges Finish zaubert und mir länger hält, als die Billigpinsel, die ich bisher für Foundation hatte. Ich habe ihn jetzt ausgiebig getestet und bin sehr zufrieden! :-) Er ist nicht zu fest gebunden, sodass es unangenehm auf der Haut ist aber auch nicht zu lose, außerdem lässt er sich gut reinigen und macht einfach einen guten Job! Für den Preis finde ich ihn einfach super und verstehe den Hype um ihn. Jetzt habe ich ein kleines Set an Real Techniques Pinseln - den Blush brush habe ich ja vor zwei Jahren von Lukas Mama zum Geburtstag bekommen, dann hat sie mir vor ein paar Monaten ihren Lidschattenpinsel 'vererbt' (danke nochmal, hihi) und jetzt durfte auch der Foundationpinsel einziehen :-) 




Marble/Rosegold earstuds - SIX (old)  3,-


An Schmuck kaufe ich seit etwa zwei Jahren schon nicht mehr so viel aber ab und zu dürfen ein paar Schätze dann doch in meine Schmuckschublade (siehe hier) wandern :-) 
Auf Kleiderkreisel habe ich dieses Paar hübsche Ohrstecker gesucht und da ich sowieso ein Schmuckstück mit Marmordetail wollte, habe ich sie für einen Schnäppchenpreis von 3,- sofort gekauft. Ich finde die Kombination aus dem Rosegold und dem Marmor total hübsch!




Handlotion - L'Occitane (gifted)


Als ich Ostern bei Lukas' Familie verbracht habe, hat mich eine Wahnsinnsüberraschung erwartet! Von Lukas' Eltern bekam ich diese Handcreme von L'Occitane, worüber ich mich so sehr gefreut habe! Die beiden hatten mir schon vor hier an Nikolaus eine Miniversion von derselben Creme geschenkt, die ich so sparsam benutzt habe, dass sogar heute noch was über ist :-D Diese Creme ist wirklich die beste, pflegendste Handcreme, die ich je gestestet habe! Seitdem ich die große Tube nun habe, liegt sie auf meinem Nachttisch und meine Hände sind so zart wie nie :-D 




Matte lipcream - NYX  *direct link*  6.99,- 


Im letzten Post hatte ich euch ja erzählt, dass ich unbedingt einen von den matten Lipcreams von NYX ausprobieren möchte und als ich am Donnerstag mit S. in der Stadt war, an unseren üblichen Coffee & Shoppingdates, erzählte sie mir, dass der Douglas draußen bei uns in Kiel einen kleinen NYX Counter hätte. Keine fünf Minuten später standen wir auch schon davor und ich entschied mich für 'London' - einen schönen, warmen Braunton. Noch habe ich ihn nicht richtig getestet aber S. hat schon eine ganze Sammlung von denen und ist ganz begeistert, haha. 



Das war es dann auch für diesen Post, ich hoffe euch hat der monatliche Haul gefallen :-) Lukas und ich werden gleich noch zu dm fahren und dann ein paar Lebensmittel für die nächste Woche kaufen, nachdem ich vorhin mein Essen für die Woche geplant habe :-D, und heute Abend noch was Essen gehen :-) Ich wünsche euch ein wunderschön, sonniges Wochenende, ihr Süßen!





Freitag, 8. April 2016

Favourite Lipproducts | {Review + Swatches}





Ihr Lieben!
Heute schaffe ich es nun endlich einen Post für euch zu verfassen, den ich mir schon ewig vorgenommen hatte aber ich wusste nie ob und wie ich ihn umsetzen sollte. Da mein Blog kaum bis gar keine Beautythemen enthält - andere kennen sich einfach viel besser aus und können das meilenweit besser präsentieren als ich - war ich mir nicht sicher, ob ich einen solchen Post verfassen soll aber ich dachte mir, ich probiere es einfach mal! :-) Heute soll es nämlich um meine liebsten Lippenprodukte gehen und davon gibt es etliche! Auch wenn ich wie schon oft erwähnt so gar kein Beautytyp bin und eher ungerne mein Geld in Make-Up investiere, bei Lippenprodukten bin ich dann voll dabei :-D Vielleicht liegt es daran, dass ich meine Lippen an mir mag und sie beim schminken eher betone, als meine Augen. In den letzten Monaten und Jahren haben sich also einige Produkte bei mir angesammelt und meine Liebsten davon möchte ich euch heute näher vorstellen! 
Ich habe sie in verschiedene Kategorien eingeteilt - (Mac) Lippenstifte, Liquid Lipsticks, Lipliner und Lipbutter. 



Mac Lipsticks 





Fangen wir mit den einzigen richtigen Lippenstiften an, die ich besitze - Mac Lippenstifte. Ich habe vieles in der Drogerie getestet und finde, dass nichts an diese Lippenstifte rankommt. Die von Essence finde ich im Preis-Leistungs Verhältnis ganz gut aber alleine durch die riesige Farb- und Finishauswahl ist Mac mein persönlicher Favorit. Gerade die Satin und Matte Lippenstifte finde ich toll! 
Diva war mein erster Lippenstift von Mac, ich habe ihn mir im Winter vor zwei Jahren gekauft und sowohl damals, als auch heute noch ist er total gehyped, was ich absolut verstehen kann! Auf meinem Swatchbild sieht er etwas heller aus, als er eigentlich ist. Hier und hier findet ihr ein Tragebild, wo man die Farbe gut erkennen kann :-) Auch wenn matte Finishes die Lippen schnell mal austrocknen können, bei diesem hier passiert das nicht! Ich habe zwar leider sehr trockene Lippen aber wenn man sie vor dem Auftragen gut peelt und pflegt, setzt sich nichts ab. Diva ist mein absoluter Liebling und ich trage ihn besonders gerne zu besonderen Anlässen aber auch im Alltag mag ich ihn sehr gerne, besondern wenn ich zum Beispiel ein Allblack Outfit trage. Außerdem hält er wirklich bombenfest und das stundenlang, selbst nachdem man etwas getrunken oder gegessen hat!
Brave und Twig sind Satinlipsticks und das Finish mag ich nochmal einen Tick lieber als die Matten. Auch sie sehen aufgetragen sehr matt auf den Lippen aus aber lassen sich im Vergleich zu Diva (für den ich einen Lippenpinsel brauche) viel leichter auftragen und passen natürlich alleine von den Farbtönen her noch besser zu einem Alltagslook. Brave habe ich letztes Jahr zu meinem Geburtstag bekommen, es ist ein schöner Rosenholzton, der wirklich jedem stehen sollte. Ich muss aber gestehen, nachdem ich zu Weihnachten von Lukas Eltern Twig bekommen habe, hat dieser Brave ganz schön verdrängt :-D Twig geht in eine ähnliche Richtung wie Brave, hat allerdings keinen Rosastich, sondern geht eher ins Bräunliche, was mir wie ich finde besser steht. Während der Unizeit habe ich ihn fast täglich getragen und für mich ist das der Everyday-Lippenstift schlechthin :-)



Lipliner





Wenn es mal schnell und unkompliziert gehen soll, greife ich immer zu Liplinern :-) Meinen ersten Lipliner habe ich vor etwa 2.5 Jahren gekauft - den Manhattan Lipliner in 59y. Auch dieser ist sehr beliebt und passt in mein typisches Beuteschema - ein dunkler Rosenholzton :-) Auch P2 'brown' ist ein alter Alltime Favorit, den ich schon ewig habe und immer wieder gerne benutze.
Aber mein momentan meist getragener und Liebling ist der von Catrice! Den habe ich, nachdem ich ewig nach einem schönen Braunton gesucht habe der nicht ins Rosane geht, vor ein paar Wochen entdeckt und trage den seitdem im Wechsel mit Twig und einem Lipmousse, was ich euch weiter unten noch zeigen werde. Dieser Farbton ist für mich so typisch 'Kylie Jenner Lips' mäßig und sieht einfach super schön aus zu einem Augen Make-Up in rosegold Als letztes besitze ich noch 'aubergine', den ich allerdings nie solo trage, sondern unter den meisten meiner dunklen Lippenprodukten.


Liquid Lipsticks





Was für mich eher noch neu ist, sind Liquid Lipsticks! Die Lipcreams von NYX will ich schon ewig mal testen aber da mich keine Farbe zu hundert Prozent anspricht, habe ich noch keinen bestellt. Im Sommer soll dm ja aber wahrscheinlich NYX Produkte einführen, spätestens da möchte ich sie mir mal näher ansehen :-) Dafür habe ich mir aber eben welche aus der Drogerie gekauft - zwei Nudetöne und ein tiefes Rot. Den liquid lipstick von Essence haben Mimi und ich unabhängig voneinander fast zur selben Zeit gekauft :-D Es ist ein schönes, helles, peachiges Nude, was toll zu gebräunter Haut aussieht! Allerdings brauche ich dafür noch etwas für drunter, da meine natürliche Lippenfarbe eher dunkel ist und sie die Farbe sonst verfälscht. Den matten Lipgloss von Essence habe ich endlich letzte Woche kaufen können, nachdem ich in drei verschiedenen dms war, weil er immer ausverkauft war :-D Dieser deckt sehr gut und lässt sich schön auftragen, bei mir ist allerdings das Problem, dass er sich nach einer Weile leicht in den Lippenfältchen absetzt, was man aber durch ein Peeling vorher gut vermeiden kann. 
Als letztes mein Liebling aus dieser Kategorie - das P2 Lip 2 cheeks Mousse in einem wunderschönen, dunklen Rotton! Er verdrängt sogar Diva derzeit vom 1. Platz, einfach weil er sich soo schön auf den Lippen anfühlt! Er hat ein Satinfinish, was ich ja eh liebe und sieht eigentlich quasi aus wie Diva, nur noch einen kleinen Tick dunkler und auch vom Tragegefühl ist er nochmal etwas angenehmer! Denn er ist richtig schön cremig, trocknet die Lippen überhaupt nicht aus und selbst wenn die Farbe getrocknet ist, hinterlässt er ein sehr gepflegtes, schönes Gefühl auf den Lippen. Wenn ihr also auf der Suche nach einem tollen Weinrot seid, kann ich euch diesen nur ans Herz legen!



Lipbutter 






 Die Lipbutter von Astor in 'flirt natural' war mein allererstes Lippenprodukt, was ich mir vor etwa drei Jahren gekauft habe und auch eines der ersten, was ich mir direkt nachgekauft habe als es leer ging. Er lässt die Lippen einfach unglaublich schön gepflegt aussehen, ist einfach und schnell aufzutragen und gerade im Sommer mag ich dieses leicht glossige Finish viel lieber als matte Lipliner oder Lippenstifte. Das ist mein Go-To Produkt, zu dem ich immer greife, wenn ich nicht weiß was ich sonst auftragen soll :-) In den Sommermonaten trage ich wirklich nichts anderes, das ist inzwischen mein Dritter und auch der neigt sich schon langsam dem Ende zu :-D
Von den matten Lipbutter aus der Reihe besitze ich 'royal diva' und 'elegant nude'. Royal diva habe ich mir vergangenen Herbst/Winter zugelegt, hier könnt ihr ein Tragebild sehen. Ich trage ihn nicht allzu oft, weil ich, wenn ich dann dunkle Lippen trage eher zu Diva oder dem P2 Lipmousse greife aber zwischendurch als Abwechslung mag ich ihn sehr gerne, weil er auch einfach mal was komplett anderes ist. Elegant nude hingegen ist meiner Meinung nach ein gutes Dupe für Mac Twig, nur dass die Lipbutter noch matter ist als der Lippenstift, auf dem Vergleichbild kann man das ganz gut sehen :-) Das habe ich allerdings erst zuhause bemerkt, dass die beiden Töne sich sehr ähnlich sind (zumindest aufgetragen auf meinen Lippen) :-D





So, das waren meine liebsten Lippenprodukte, ich hoffe den einen oder anderen von euch hat es interessiert und bitte seid nicht zu streng mit mir, ich habe noch nie vorher einen Beautypost verfasst :-D :-) Meine Klausuren habe ich übrigens auch hinter mich gebracht, am Montag habe ich BWL geschrieben, was denke ich gut lief, weil ich die Fragen fast alle wie im Schlaf beantworten konnte (ich kann gut auswendig lernen aber eher weniger gut Sachen anwenden :-D) und Mathe habe ich vorgestern erneut geschrieben, da ich beim ersten Mal ja duchgefallen bin und es war ganz ok, jedenfalls besser als letztes Mal :-D Jetzt heißt es für mich die letzten freien Tage genießen, denn am Dienstag fängt die Uni wieder an und von den zwei Monaten 'vorlesungsfreie Zeit' hatte ich bisher so ziemlich genau drei Tage, wo ich nicht gelernt habe :-D Aber ich muss sagen, jetzt freu ich mich sogar wieder richtig auf die Uni, denn alles ist besser als für die Prüfungsphase zu lernen, jede Prüfung hat sich für mich schlimmer angefühlt als das ganze Abi zusammen! Aber jetzt weiß ich auch was mich in etwa in der nächsten Prüfungsphase erwartet und kann mich noch besser darauf vorbereiten.. Meinen Stundenplan habe ich auch schon erstellt und ich habe quasi nur von Dienstag bis Donnerstag Uni, Freitag werde ich voraussichtlich komplett frei haben und am Montag habe ich nur eine Übung, die aber erst um 12.15 Uhr anfängt, yeah! 
Morgen werden Lukas und ich mit seinen Eltern essen gehen und vorher noch in der Stadt ein paar Unisachen erledigen - Collegeblöcke kaufen (zusammen haben wir dieses Semester fast 20 verbraucht! :-D), neue Textmarker und so Krams :-) ich melde mich dann nächste Woche mit meinem monatlichen New In Post und wünsche euch ein wunderschön, sonniges Wochenende!