Freitag, 28. August 2015

Paris Haul

Ihr Lieben!
Heute zeige ich euch die Stücke, die ich mir während des Paristrips gekauft habe :-) Es ist wie gesagt nicht wirklich viel aber dafür bin ich ganz verliebt in die Sachen! Ich hatte mich vorher schon schlau gemacht und habe einige Läden rausgesucht, in die ich unbedingt wollte - Brandy Melville zum Beispiel. Wie enttäuscht ich dann war, als ich genau in diesem Laden, den es in Deutschland nur in Berlin gibt (oder ?), nichts gefunden habe! :-D Dafür habe ich je zwei Sachen bei Mango und Zara mitgenommen, hätte am liebsten Zara Home leergekauft, habe eine Kleinigkeit bei Forever21 gefunden und in den Souvenirläden bin ich dann etwas ausgerastet :-D Aber seht selbst!


Lasercut Heels - Zara *direct link*  69.95,-

Meine absoluten Traumschuhe sind schon seit einiger Zeit die ' Impera laser cut' Heels von Louboutin an, die für mich natürlich mehr als unbezahlbar sind. Als Zara dann ein sehr ähnliches Modell rausbrachte und ich das Paar im Onlineshop entdeckte, war ich sofort hin und weg! Aber selbst 70,- sind wirklich sehr, sehr viel Geld für mich...zumindest zu viel für ein Paar Schuhe, weshalb ich sie dann schwerenherzens auch nicht bestellte. 
Als Lukas und ich dann bei Zara waren, standen sie ganz alleine und einsam im Regal - die Letzten und dann auch noch in 36! Das war doch quasi Schicksal, ich musste sie dann einfach wenigstens anprobieren! :-D Und natürlich, wie kann es anders sein, passten sie wie angegossen und ich wollte sie nur noch mehr! Erst wollte ich sie wieder zurückstellen aber Lukas hat mich dann davon überzeugt, dass ich mir auch mal etwas Teureres gönnen kann, gerade, wenn das wirklich meine Traumschuhe sind. Nach dem Satz bin ich direkt zur Kasse gerannt, bevor mich das schlechte Gewissen wieder einholt :-D Ein wenig schlecht habe ich danach schon gefühlt aber da ich am Ende nicht viel gekauft habe, war das schon ok - immerhin sind sie aus Leder und wenigstens ein Paar hochwertiger High Heels sollte ich mit 20 doch besitzen, haha :-D 
Auf jeden Fall sind sie nicht nur atemberaubend schön, erstaunlicherweise sind sie auch total bequem! Ich habe sie vor einer Woche das erste Mal ausgeführt (an dem tag ist auch das Bild oben entstanden) und war den ganzen Abend auf ihnen unterwegs und muss sagen, nachdem ich jahrelang nur Billigschuhe anhatte, dass man wirklich den Unterschied merkt! Das ist mit Abstand mein allerliebster Kauf aus Paris und ich bin froh, dass Lukas mich überredet hat!


Lasercut Heels - Zara *direct link*  69.95,-


Ripped skinny Jeans - Mango *direct link*  29.99,-

Auch eine ripped Jeans möchte ich schon seit Ewigkeiten haben aber wer so klein ist wie ich, weiß sicher, wie schwer es ist passende Hosen zu finden. Deswegen probiere ich es immer wieder mit 7/8 Hosen, die dann meistens mehr oder weniger passen :-D Diese hier habe ich bei Mango gefunden, sie ist zwar immer noch ein ganz kleinen Tick zu lang aber da sie unten super schön eng sitzt und auch leicht highwaisted, habe ich sie mitgenommen :-) Die Hosen von Mango sollen ja ziemlich gut sein aber im Herbst möchte ich mir dann noch die Petite Joni von Topshop zulegen! :-) 







Mein zweitliebster Kauf ist eindeutig dieser traumhafte Schirm! In den letzten vier Jahren hatte ich sicher einen Schirmverschleiß von sicher fünf pro Jahr :-D Diese ganzen Miniklappschirme halten einfach nichts aus und irgendwann hatte ich die Nase voll. Erst hatte ich mir überlegt mir diesen hier bei Amazon zu bestellen aber wer gibt schon gern knapp 14,- für einen Schirm aus? Bis ich zufällig in Paris auf dieses wunderschöne Schätzchen gestoßen bin - die Silhouette von den pariser Sehenswürdigkeiten fand ich einfach so hübsch!  Als ich ihn das erste Mal gesehen habe, habe ich ihn nicht gekauft, weil die Bestimmungen bei Easyjet ja so streng sind aber als wir dann gelesen haben, dass ein Regenschirm kein Problem wäre, sind wir noch am Abflugtag schnell in die Innenstadt gefahren, um ihn mir, für gerade mal 5,-, zu kaufen ♥ 


Für mich ist das irgendwie ein ganz besonderes Souvenir, mal was Anderes neben meinen ganzen Eiffelturmmodellen :-D 


Blouse - Mango *direct link* 19.99,-

Das zweite Teil, was ich bei Mango gekauft habe, ist diese zuckersüße Bluse mit Eiffelturmprint! :-) (Ihr werdet weiter unten noch sehen, wie ich ein wenig ausgerastet bin bei Sachen mit Eiffeltürmen :-D) Ich fand den klassischen Schnitt und Stoff einfach schön und die kleinen Eiffeltürme sind einfach so niedlich, hach! ♥ 




Castle earstuds & Tinkerbell bracelet - Disneyland 19.95,- & 17.95,-

Im Disneyland habe ich ein Paar wunderschöner Disneyschloss Ohrstecker und ein Armband mit Tinkerbell von Lukas bekommen! ich wollte schon vor dem Paristrip unbedingt ein Schmuckstück von Disney und hatte mit dem Gedanken gespielt auf Disneycouture zu bestellen - die haben einen wunderschönen Tinkerbell Schuhcharm - aber die Schmuckstücke dort sind ganz schön teuer. Umso mehr habe ich mich gefreut als es in einem kleinen Store im Park wunderschönen, filigranen Silberschmuck gibt :-) Und es passte wirklich gut, da das Armband mit unserem Jahrestag graviert, was ich zu meinem 18. Geburtstag ebenfalls von Lukas bekommen habe, kaputt gegangen ist :-/ Seitdem trage ich stattdessen, ohne es beim schlafen, duschen, etc abzunehmen, das zuckersüße Armband mit Tinkerbell!




House slippers - Souvenirshop 3,-

Ich weiß auch nicht, warum ich in Paris Hausschläppchen gekauft habe, wirklich nicht. Aber sie sind seidig und silber und einfach zum Knutschen oder nicht? Und für knapp 3,- mussten die einfach mit, auch wenn Lukas mich etwas ausgelacht hat :-D 


Silky pyjamashorts - Forever21 *direct link*  14,- 

Bei Forever21 habe ich, genau wie bei Brandy Melville, leider nichts an Kleidung oder Accessoires gefunden :-( Ich war schon enttäuscht, weil ich den OS immer leer kaufen könnte aber auch vor zwei Jahren in London habe ich bei F21 rein gar nichts gefunden, auch wenn die Shops unfassbar groß sind! Nur diese seidige Schlafshorts durfte mit, besser gesagt zwei davon - eine für meine Liebste und einmal für mich :-) 
Seitdem ich dieses 2er-Set Pyjamahorts von H&M besitze, würde ich am liebsten nichts anderes mehr zum Schlafen tragen! Diese Art von Shorts sind so angenehm und kühl - perfekt für den Sommer! 




Tray - Zara Home *direct link*  9.99,-

Wie oben gesagt hätte ich bei Zara Home am liebsten einfach ALLES gekauft! Aber Da wir beide nur einen Handgepäckkoffer hatten, durfte nichts allzu Großes mit, deswegen habe ich nur dieses hübsche, kleine Tablett im Perlmuttlook gekauft :-) Wie ihr sehen könnt, habe ich auch schon einen Platz dafür gefunden - als Aufbewahrungsplatz für mein supersüßes Acrylbüroset :-) (Dazu kommt im Back to school-Post nächste Woche mehr :-))
Außerdem könnt ihr auf den Bildern eines meiner vier (!) Eiffelturmmodelle erkennen, die ich mir ebenfalls im Souvenirshop gekauft habe :-D Ich liebe Eiffeltürme einfach als Dekorationselement! Ich plane einen kleinen 'New Interior-Psot', da werdet ihr sie sicher nochmal genauer sehen :-) Es hat sich nämlich schon wieder einiges in meinem Zimmer geändert, was ich euch gerne zeigen würde! :-) 



Basicshirt - Zara *direct link* 9.95,-

Bei Zara habe ich außerdem dieses schlichte Basicshirt mitgenommen. Erst war es eher ein Frustkauf, weil ich in den ersten beiden Zaras (die Schuhe habe ich erst im dritten Zara Store gefunden) nichts gefunden habe :-D Aber im Nachhinein war es ein wirklich guter Kauf, der Stoff ist so schön weich und an Basicshirts fehlt es mir bisher :-D Jetzt brauch ich nur noch eins in schwarz und ein blickdichtes in weiß! 





Wo sowohl Lukas, als auch ich ein wenig übertrieben haben, sind Illustrationen/Drucke von Sehenswürdigkeiten in Paris :-D Natürlich sind es bei mir Eiffeltürme, Lukas hingegen hat sich eine überdimensionale Mona Lisa gekauft! :-D :-D Eine kleine Homeware Bestellung von H&M ist auf den Weg zu mir, in dem päckchen befindet sich auch ein silberner Bilderrahmen mit Kettchen zum aufhängen, da soll das kleinere Bild rein und das große kommt über meinen Schreibtisch :-) Aber dazu dann in dem 'New Interior-Post' mehr :-) 



Ich hoffe euch hat der kleine Haul gefallen :-) Nächste Woche habe ich einen Back to school Post geplant, mit meinen Utensilien für die Uni - da zeige ich euch einen tollen Rucksack, einen Planer und andere Sachen, die ich mir für die Uni zugelegt habe! :-) Nachher werden Lukas und ich ins Vapiano gehen und dann meine Kinogutscheine einlösen, die ich von Giang zum Geburtstag bekommen habe und Ant man gucken :-D Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Fühl euch gedrückt! 


Montag, 17. August 2015

Paris & Disneyland Photo Diary


Ihr Lieben!
Heute kommt wie bereits versprochen ein kleines Paris Photo Diary! :-) Mir ist aufgefallen, dass ich fast nur Bilder im Disneyland gemacht habe aber ich bin einfach so unfassbar schlecht darin, Sehenswürdigkeiten einigermaßen gut zu fotografieren, weshalb ich euch die Bilder nicht antun möchte, da gibt es im Internet ja schon genug tolle Bilder :-D 
Wir sind abends am Sonntag angekommen (wir sind mit Easyjet geflogen) und wollten eigentlich vom Orly Flughafen direkt den Orlybus in die Innenstadt nehmen, hatten auch alles schon im Internet vorher nachgeguckt, welches Ticket man dafür kaufen muss und wie teuer es wäre, alles kein Problem...in der Theorie zumindest.Bis wir dann vor dem Fahrkartenautomaten standen :-D Die Fahrt sollte für uns beide 15.40,- kosten, tja, schade nur, dass der Automat ausschließlich Münzengeld annimmt. Ich meine bitte, wer hat denn schon bei der Ankunft am Flughafen 15,- Kleingeld dabei ? :-D Lukas war schon total genervt leise am Fluchen, als uns drei Mädchen halb belustigt, halb ebenfalls verzweifelt ansprachen, die dasselbe Problem hatten :-D Zusammen machten wir uns dann mithilfe von ein paar Mitarbeiter im Flughafen auf die Suche nach einem Alternativautomaten, den wir schließlich auch fanden. Gott sei Dank fährt der Orly Bus wirklich alle fünf bis zehn Minuten und wir machten uns zusammen mit den dreien auf den Weg, da wir lustigerweise sogar zur selben Metrostation mussten. Ich weiß noch genau wie verwirrt wir uns alle über den überdimensional großen Metroplan gebeugt haben und die Station "Pasteur" gesucht haben, ich dachte wirklich, dass ich mich nie zurecht finden würde aber schon am zweiten Tag haben wir den Plan kaum noch benutzt :-) 
Bei Pasteur trennten sich dann leider unsere Wege und Lukas und ich machten uns zu Fuß auf den Weg zu unserem Hotel. Zum Glück lag unser Hotel ziemlich nah an der Metrostation, wir checkten schnell ein und fielen totmüde ins Bett! Das Hotel, Aberotel Montparnasse, kann ich euch übrigens wirklich nur ans Herz legen! Super Anbindung zu zwei Metrostationen, nicht einmal zwei Kilometer vom Eiffelturm entfernt, das Personal war total zuvorkommen und nett und das Zimmer klein aber total sauber und schön eingerichtet! Außerdem bei dem Preis von knapp sechzig Euro pro Nacht wirklich zu empfehlen! :-) In der Nähe sind auch zwei kleine Supermärkte, die erst ziemlich spät schließen, wo wir uns abends immer noch Wasser und was zu Essen gekauft haben. 
Am ersten Tag ging es für uns direkt ins Disneyland - mein absolutes Highlight! Lukas weiß einfach, wie sehr ich davon geträumt habe wieder ins Disneyland zu fahren, nachdem ich mit fünf oder sechs das erste Mal dort war und es war wirklich der beste Tag EVER! ♥ 
Am zweiten Tag waren wir dann Shoppen, was auch sonst? :-D Ich habe nicht wirklich viel gekauft, nur fünf Sachen aber die liebe ich alle auch abgöttisch! Die werde ich euch aber in meinem nächsten Post in einem kleinen Haul zeigen :-) Nur im Souvenirshop habe ich irgendwie richtig zugeschlagen, haha, ich glaube ich habe bestimmt vier Eiffelturmmodelle für mein Zimmer gekauft :-D Außerdem einen wunderschönen Schirm und zuckersüße Hausschläppchen passend zum Paristhema- aber dazu wie gesagt dann im Haul mehr! Am dritten und letzten Tag sind wir gefühlt alle Sehenswürdigkeiten abgelaufen, die es gibt :-D 
Aber wie in jedem Photo Diary könnt ihr unter jedem Bild genaueres dazu lesen :-) ich wünsch euch viel Spaß bei diesem Post!






Eigentlich finde ich den Selfiestick - ja shame on me, ich besitze einen :-D - ziemlich peinlich. Aber im Disneyland wäre das wirklich praktisch gewesen, ich frage einfach so ungern Fremde, da ich bei Bildern wirklich kritisch bin und gefühlt tausend machen muss, bis ein oder zwei Passable dabei sind :-D Leider sind Selfiesticks aber im Disneyland verboten (was viele allerdings nicht davon abgehalten hat doch einen reinzuschmuggeln) und wir haben uns ganz vorbildlich dran gehalten :-D Trotzdem wollte ich natürlich ein paar schöne, kitschige Bilder von Lukas und mir vorm Disneyschloss mit meinen Minniemausohren auf - das muss einfach sein! Mit Minnieohren im Disneyland rumlaufen und schöne Bilder vorm Schloss zu machen, kann ich also nun offiziell von meiner Bucketliste abhaken, hihi. 
Disneykram gab es natürlich mehr als genug und ich wollte wirklich fast weinen, als ich durch die ganzen Shops gegangen bin - Disneyland hat mich wirklich direkt wieder verzaubert! Man fühlt sich als wäre man in einer anderen Welt, überall wird Filmmusik gespielt, man sieht kleine, süße, als Prinzessinnen verkleidete Mädchen, glückliche Familien... Selbst meine Mama meinte sie möchte unbedingt wieder hin, als ich ihr abends am Telefon davon vorgeschwärmt habe! 
Der Transfer ist übrigens total einfach :-) Man kann am Ticketautomaten ein Disneylandticket kaufen, das hat uns beide für den Hin- und Rückweg ungefähr 30,- gekostet, muss dann zur Metrostation "Nation" fahren und dann die RER A nehmen, Richtung "Marne-la-vallee" und bis zur Endhaltestelle fahren. Ihr wisst, ihr seid in der richtigen Bahn, wenn sie voll mit aufgeregten Kindern ist :-D Die Karten für das Disneyland an sich haben wir übrigens vorab im Internet auf deren Homepage gekauft, das geht total fix und unkompliziert :-) Wenn ihr ein so großer Disneyfan seid wie ich müsst, müsst, müsst ihr einfach hin! Oder noch nicht mal - Lukas kann eigentlich nicht sonderlich viel mit Disney anfangen aber seit Disney Star Wars gekauft hat, kann er leider nichts mehr sagen :-D - fand es einfach toll im Disneyland! 





Der Eiffelturm hat mich ehrlich gesagt eher enttäuscht. Es war total schmutzig auf der Rasenfläche davor, total voll und nicht annähernd so romantisch wie man es sich immer vorstellt :-D Sacre Couer und das Louvre fand ich hingegen viel faszinierender! 
Besonders die Abteilung mit den prunkvollen Säälen und Möbeln fand ich wunderschön! Die Mona Lisa habe ich mir allerdings nicht angetan, da der Saal, wo sie sich befand einfach total überlaufen war. Lukas hat sich noch reingedrängelt um von ca. zwanzig Metern weit weg ein total verschwommenes Bild zu machen, während ich mir in der Cafeteria einen großen, leckeren Nachtisch gegönnt habe, haha :-D 
Es ist übrigend egal ob man wie wir um Punkt 9 Uhr morgens kommt oder abends, die Schlange vor dem Eingang ist einfach immer unendlich lang! Wir haben über eine Stunde gewartet bis wir reingekommen sind, also stresst euch nicht besonders früh dort zu sein, das nützt nämlich leider nichts :-D Auch der zweite Eingang im Kaufhaus gegenüber ist total überlaufen, da heißt es leider wirklich einfach warten! Die ganzen Sehenswürdigkeiten sind für EU-Bürger unter 26 Jahren übrigens kostenlos! :-) 






Ich hatte mir das Schloss immer gigantisch vorgestellt, was es am Ende gar nicht war :-D Aber es war dennoch einfach atemberaubend schön! Es ist genauer gesagt das Schloss von Aurora (Dornröschen) - man kann auch reingehen und sich die Bilder angucken, wo die Geschichte von Aurora dargestellt wird :-) 
Man sieht denke ich auf dem ersten Bild ganz gut wie glücklich ich an dem Tag war, haha :-D




Ein Bild von uns, bevor wir am zweiten Abend, nach fünf Stunden Powershoppen, schick Essen gegangen sind :-) Wir sind einfach mit der Metro in die Innenstadt gefahren, sind ein wenig in den schönen Straßen spazieren gegangen und haben uns ins erste Restaurant gesetzt, was wir schön fanden - natürlich einem Italiener, wir hatten so Lust auf Pasta! Ich muss sagen das Essen in Paris ist wirklich unfassbar teuer aber ein, zweimal richtig Essen gehen, muss im Urlaub auch sein, gerade wo unsere die Mahlzeiten davor aus Sandwiches bestanden :-D





Sacre Couer war am dritten Tag unsere letzte Station. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie kaputt ich war, nachdem wir über neun Stunden, die meiste Zeit zu Fuß, von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten gerannt sind :-D Und dann hielt die Metro auch noch ganz unten und wir durften den ganzen Weg hoch zur Kirche zu Fuß gehen, klasse! :-D Die Aussicht war aber wirklich einfach nur atemberaubend und hat einen die Fuß- und Rückenschmerzen sofort vergessen lassen! Wir saßen bestimmt ein oder zwei Stunden zusammen mit hunderten anderen Menschen auf den Treppenstufen und haben die Atmosphäre und die wunderschöne Sicht über die ganze Stadt genossen. Wenn ich euch eine Sache in Paris (außer dem Disneyland natürlich) empfehlen kann, dann auf jeden Fall Sace Couer! :-) Tausendmal romantischer als der Eiffelturm und ganz ohne Anstehen und Warten! 




Rein von der Architektur her hat mich Notre Dame am meisten fasziniert! Leider musste man auch hier ewig anstehen, was wir uns in der prallen Hitze nicht antun wollten, deswegen sind wir nur einmal drumrum spaziert :-) 





Leider hat Elsa mit Frozen so ziemlich jede andere Prinzessin verdrängt, Aurora und Schneewittchen waren zusammen in eine Kutsche gequetscht, während Elsa und Anna einen eigenen Paradewagen bekommen haben, was ich etwas schade fand, da ich im Gegensatz zu bestimmt 99,9% der restlichen Menschheit Frozen gar nicht toll fand :-D Ich bin ja doch für die Klassiker wie Arielle, Mulan oder Jasmin zu haben, wobei ich zum Beispiel von den neueren Disnesfiguren Tinkerbell liebe! Aber die Elsa von der Parade war so niedlich, dass ich sie euch einfach zeigen musste :-) 
Generell war die Parade neben dem Star Wars Simulator wirklich mein Highlight im Disneyland! Ich hatte so Gänsehaut und fühlte mich für einen kurzen Moment wieder zurück in meine Kindheit versetzt...Es war mit Abstand das Schönste und für mich Bewegendste, was ich je gesehen habe





Hätte man den irgendwie mitnehmen können nach Deutschland hätte ich mir sicher einen Ballon gekauft, haha :-D Generell hätte ich mich in den Shops echt totkaufen können, drei Sachen durften dann auch mit - ich freue mich schon total sie euch zu zeigen, sowas Schönes besaß ich neben meinem Verlobunsgring bisher nicht! :-) 




Das Bild wolle ich euch einfach unbedingt zeigen, haha :-D Mein wertester Freund fand es nämlich totaaal lustig mich zu fotografieren, während ich so erschöpft wie noch nie in meinem Leben (und ich bin zwei Kilometer bei 40 Grad in Vietnam einen Berg aufgestiegen!) auf einer Bank im Jardin du Luxembourg lag :-D Nachdem wir um sieben Uhr aufgestanden sind, vier Stunden im Louvre, dann bei Notre Dame und Eiffelturm waren! Von dieser wunderschönen Bilderreihe gibt es sogar noch viel mehr, danke Lukas! :-D Dafür hat er so richtig dicken Sonnebrand haha :-D



Der wunderschöne Eingang zum kleinen Teil mit Aladdin :-) 




Alles in allem war Paris einfach nur wunderwunderwunderschön! Die Menschen waren freundlich, die Stadt an sich einfach nur einen Besuch wert und von Disneyland habe ich euch bestimmt ausreichend vorgeschwärmt! :-D Ein unglaublich dickes DANKE an den weltweit besten Freund für das tollste, schönste, süßeste und beste Geschenk aller Zeiten! Unser Traum, beziehungsweise eher meiner, ist es übrigens jetzt mit Baby-Nhi irgendwann mal ins Disneyland zu fahren, ich kann mir nichts Süßeres vorstellen! 
Ich wünsche euch noch einen guten Start in die Woche, morgen habe ich glücklicherweise noch frei, bevor ich dann Dienstag wieder arbeiten muss :-) Ende der Woche melde ich mich auf jeden Fall mit dem Paris Haul! 
Wenn ihr noch Fragen habt zu Paris, dann lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen :-) 



Samstag, 8. August 2015

Off to Paris... ♥

 Ihr Lieben!
Ich melde mich nach etwas längerer Pause heute kurz wieder mit einem kleinen Pack-Post, bevor ich morgen mit Lukas nach Paris fliege! :-) Leider bin ich immer noch nicht wirklich gesund, (mein Arzt meinte, die Bronchitis verschwindet von alleine, man kann da leider nicht viel tun) weshalb ich die letzten Tage auch halbtot im Bett lag, um mich für die Reise auszuruhen. Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht böse, ich werde euch dafür mit einem Paris Photo Diary und hoffentlich einem riiiesigen Haul entschädigen! :-) 
Wie ihr vielleicht bereits hier gelesen habt, hat mir Lukas zum 20. Geburtstag und zu unserem sechsten Jahrestag eine Parisreise mit Disneylandbesuch geschenkt - das wohl wundervollste Geschenk was ich je bekommen habe! Ich kann es wirklich kaum erwarten, ich war zwar schon mal im Disneyland aber das ist sicher zwölf oder dreizehn Jahre her und seitdem wollte ich unbedingt noch einmal hin - für einen so großen Disneyfan wie mich einfach ein Muss! Ich habe sogar schon seit zwei Jahren ein Disneymotiv als Tattoo im Kopf, was ich mir auf jeden Fall stechen lassen werde aber dazu ein anderes Mal mehr :-) Auf jeden Fall werden wir Sonntag Mittag mit Easyjet nach Paris fliegen und dort bis Donnerstag bleiben und jeder Tag ist von morgens bis abends bereits verplant...ihr kennt mich ja :-D Montag werden wir direkt ins Disneyland fahren, Dienstag werde ich hoffentlich meinem Motto 'shop until you drop' gerecht, haha :-D, Mittwoch steht vom Eiffelturm, über die Champs-Elysees, bis hin zur Sacre Coeur Sightseeing an, bis es dann Donnerstag schon wieder zurückgeht. Ich kann gar nicht sagen, worauf ich mich am meisten freue aber das worauf ich mich am wenigstens freue, ist definitiv das Sightseeing! Nicht, weil ich nicht gerne Sehenswürdigkeiten und schöne Plätze sehe, sondern eher weil Lukas total erbarmungslos bei sowas ist :-D 
Der wollte anfangs doch tatsächlich insgesamt elf Sehenswürdigkeiten in einen einzigen Tag quetschen, bis ich ihm damit gedroht habe ab der fünften Sehenswürdigkeit nur noch jammernd und barfuß hinter ihm herzulaufen...dann haben wir uns auf sieben geeinigt :-D Auf jeden Fall haben wir schon unsere ganze Route geplant, wo und in welche Metrostation wir einsteigen müssen, um von einem Ort zum anderen zu kommen, in welchen Shoppingstraßen wir einkaufen werden, Metropläne ausgedruckt...puh. Eigentlich wollte ich mich bei dieser Reise total zurücknehmen und alles auf mich zukommen lassen aber war ja klar, dass ich mich nicht vollkommen entspannen kann, wenn ich nicht alles von A bis Z durchgeplant hab, schrecklich :-D 
Naja, jedenfalls habe ich euch unten ein paar Bilder angehängt von den Sachen, die ich eingepackt habe. Komischerweise fiel es mir dieses Mal total leicht für die Reise zu packen, sonst brauche ich immer Ewigkeiten. Vielleicht liegt es daran, dass ich momentan wirklich sehr zufrieden mit dem Inhalt meines Kleiderschrankes bin :-) Das einzige, was mich extrem genervt hat : bei Easyjet darf man pro Person nur ein Handgepäckstück mitnehmen. An sich kein Problem, sind ja auch nur vier Tage aaaber, dass auch die normale Handtasche zählt, hat eine mittel bis schwere Krise bei mir ausgelöst :-D Denn bei dem Versuch meine Lieblingstasche, diese hier von Loavies, (werde ich euch bad in einem seperaten Haul noch zeigen) ohne sie kaputt zu knicken und die mich ein kleines Vermögen gekostet hat, bin ich wirklich verzweifelt! Letztenendes habe ich mich dazu entschlossen Lukas halt nur eine Hose einzupacken und unsere Sachen in einen Koffer zu stopfen und als zweites Handgepäckstück meine Tasche zu nehmen :-D Lukas hat zwar gedroht, dass wenn ich zu viel shoppe und am Ende nicht alles in den Koffer passt, ich alles in meine Handtasche stopfen muss aber damit kann ich leben! :-D 




Everything except the necklace - H&M (all old) ; Chrystal necklace - Zara

Gerade beim Tippen habe ich gemerkt, dass alles auf dem Bild, bis auf die Kette, von H&M ist :-D Das wunderschöne Top im Lingeriestil gab es letztes Jahr bei H&M, ich hatte es sogar gekauft aber dann doch, aus mir nun unerfindlichen Gründen, zurückgegeben. Natürlich habe es ich ein paar Monate später wie verrückt bereut und es ewig auf Kleiderkreisel gesucht, bis mir diese superliebe Kreislerin es vor ein paar Tagen für einen wirklich fairen Preis verkauft hat :-) Man muss den Unterwäschelook natürlich mögen aber ich jedenfalls bin so verliebt! Der Spitzeneinsatz, das seidige Material, die zarten Träger...hach. Die Shorts ist auch neu und ebenfalls aus einem super angenehmen, seidigen Stoff - einfach perfekt für die heißen Tage! 
Die Tasche war wie das Spitzentop ein echtes Schnäppchen, gerade mal 3,- habe ich dafür bezahlt :-) Das Federkleid hingegen habe ich schon etwas länger und es ist eines meiner absoluten Lieblingsstücke! Ich habe es anlässlich meines Geburtstages im Mai gekauft und seitdem einfach so gerne getragen, da durch den Federprint und den leichten A-Linien Schnitt total alltagstauglich ist aber mit einer großen Kette, silbernen Sandalen und zum Beispiel einem weißen Blazer auch schön elegant aussehen kann :-) 
Was ihr nicht auf den Bildern seht, sind noch eine schwarze skinny Jeans für die An- und Abreise, einen Cardigan, einen Jumpsuit und ein schwarzes, schlichtes Highneck Top :-)




Ich habe euch schon in diversen Posts von dieser Kristallkette von Zara erzählt, da ich sie damals nicht für einen humanen Preis auf KK finden konnte, kaufte ich mir diese hier von Hallhuber als Ersatz. Als ich aber vor zwei Wochen ein super Angebot entdeckte, wo die Kreislerin sie für nur 20,- verkauft, konnte ich nicht anders und kaufte sie. Und ich bin super glücklich darüber und bereue es kein bisschen! :-) Ich wollte auch unbedingt diese, in genau dem Dunkelgrauton, es gibt zwar Chibay Dupes aber bei dem Grauton war ich mir nicht sicher, da sie dort eher klar/durchsichtig aussieht. Falls euch das aber nicht stört, verlinke ich euch hier die Chibay Variante :-)



Watch *direct link*, Pearl studs *direct link* - Chibay; Ring - gift by Lukas 


An anderen Schmuck habe ich sonst nicht viel mitgenommen, meine beiden liebsten Ohrstecker, meine silberne Uhr (hier ist die Review darüber) und natürlich meinen Verlobunsgring :-) 
Zum Glück habe ich damals diese süßen Leinenbeutel von H&M gekauft, das ist dieses 3er-Set, den Beutel für die Schuhe und für die Schlafsachen habe ich auch mitgenommen :-)

Dress - Chibay 


Als letztes durfte natürlich mein absolutes Lieblingskleid nicht fehlen! Das typische kleine Schwarze, was einfach immer passt! Ich kann es sowohl tagsüber zu schwarzen Ballerinas und meinem Shopper tragen, als auch abends, wenn wir mal schicker Essen oder Cocktails trinken gehen - dann mit der kleinen Tasche und mattem, dunkelroten Lippenstift. 


Pyjama - Lidl


Und diesen zuckersüßen Schlafanzug musste ich euch auch unbedingt noch zeigen! Den hat mir meine Mama am Donnerstag von Lidl mitgebracht - ich liiiebe die Sternchenshorts! Und für knapp 6,- kann man da echt nichts sagen :-)





Wir haben zwar im Hotelzimmer W-Lan aber für die Zeit im Flugzeug und am Flughafen wollte ich noch etwas zu lesen mitnehmen und da ich gerade mit dem dritten Band von Percy Jackson fertig bin, habe ich kurzerhand direkt das vierte Band gekauft und miteingepackt! :-D Das wunderwunderschöne Lesezeichen ist übrigens von meiner süßesten Trang! Ich weiß nicht, woher sie das wusste aber ich mache schon seit Jahren Eselsohren in meine Bücher und hatte ein Lesezeichen dringend nötig! Dieses hier erfüllt natürlich nicht nur seinen Zweck, sondern ist auch das schönste, was ich je gesehen habe! :-) Wenn ich es gerade nicht benutze, habe ich es in meinem Portmonnaie immer bei mir, sozusagen als kleiner Glücksbringen :-) Danke, danke, danke nochmal dafür Trangi, du bist wirklich ein Schatz! Fühl dich ganz doll abgeknutscht!

Ich melde mich dann nächste Woche wie gesagt mit einem Photo Diary aus Paris wieder, bis dahin wünsch ich euch ein schönes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche! :-)
PS. Ich wurde, wie Lukas übrigens auch, an der CAU Kiel tatsächlich angenommen, wuhu! Ich kann es kaum erwarten Ordner, Mäppchen, Stifte und Blöcke einkaufen zu gehen, haha :-D