Montag, 27. April 2015

Photo Diary - Southern Vietnam & Kambodia

 Ihr Lieben! 
Lange ist es her, dass ich mich gemeldet habe und es ist viel passiert! :-) Direkt einen Tag nach unserer Ankunft in Saigon haben wir Lulu abgeholt. Er lebt nämlich nicht bei meiner Familie, sondern ganz in der Naehe bei einer Frau, die sich um ihn kümmert, da meine Tanten und andere Verwandten kaum zuhause sind, um sich ausreichend um ihn zu kümmern. Das erste Wiedersehen war leider mehr als enttäuschend, auch wenn ich innerlich schon wusste, dass er mich nach vier Jahren sehr wahrscheinlich nicht wieder erkennen würde, tat es dennoch weh. Vor allem, weil er sich am ersten Tag nicht mal von mir anfassen ließ, sondern mich nur anknurrte. Inzwischen jedoch könnte ich glücklicher gar nicht sein, mein ausdauerndes Gassi gehen, etwa sechs oder sieben Mal jeden Tag, ohne Ausnahme und das auch in den heißesten Mittagsstunden haben sich wohl bezahlt gemacht, denn inzwischen weicht er mir, wie früher, nicht mehr von der Seite! :-) Morgens wartet er wie vor vier Jahren ungeduldig an der Treppe auf mich und springt an mir hoch, hach, ich könnte einen ganzen Blogpost über ihn verfassen, er ist so groß geworden! Dafür wird es jetzt umso mehr wehtun, ihn in knapp einer Woche wieder verlassen zu müssen :-( Daran will ich noch gar nicht denken...Außerdem waren wir an einem wunderschönen Starnd/Küstengebiet - Nha Trang, wo wir Fotos auf einem Elefanten machen durften, Rehe und Strauße gestreichelt haben, in einem wunderschönen Korallenriff tauchen waren und einen ganzen Tag in einem wirklich luxuriösen Wellnessresort verbracht haben :-) Danach waren wir vier Tage in Kambodscha, was ich ganz furchtbar fand :-D - dazu nachher mehr - und etliche Tagesausflüge haben wir auch gemacht! 
Und mit das Aufregendste für mich : Ich habe meine Haare abgeschnitten! Wie man auf den Bildern sehen kann, war das auch nicht gerade wenig - um die 45 cm genauer gesagt. Das war für mich schon ein echt großer Schritt, meine Haare gingen vorher im geglätten Zustand immerhin bis zum Po!
 Ich weiß, viele von euch denken sich wahrscheinlich gerade "Oh mein Gott, wie kann sie nur?" :-D aber ich bin so glücklich damit! :-) Meine langen Haare haben mich schon lange gestört, seit fast einem Jahr habe ich schon über einen Longbob nachgedacht, bis ich vor etwa zwei Wochen spontan nachts um vier Uhr das Gefühl hatte, ok, jetzt bist du soweit. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, hauptsache spätestens Ende 2015 meine Haare abzuschneiden aber, dass es dann doch so schnell passieren würde, hätte ich dann doch nicht gedacht :-D Also hat meine Tante mich zu einem schicken Friseur gefahren, hier kann man eigentlich an jeder Straßenecke super günstig Haare schneiden lassen aber bei so einem großen Schritt wollte ich mir mal einen Luxusfriseur gönnen, damit ich dabei auch wirklich entspannt sein kann :-D Entspannt war ich nach der 30 minütigen Kopf-,Rücken- und Armmassage auf jeden Fall mehr als genug, die es da quasi gratis zum Haare waschen dazu gibt und gefühlt fünf Minuten später waren die Haare auch schon ab! :-D Es ist noch immer ein komisches Gefühl, dass die Haare so plötzlich aufhören, wenn man sich durch die Haare fährt aber es ist so befreiend und ich finde, ich sehe endlich etwas "erwachsener" und auch frischer aus :-) Momentan spiele ich allerdings noch mit dem Gedanken sie mir glätten zu lassen, eigentlich wollte ich das nicht machen aber ein glatter Longbob gefällt mir persönlich besser, denn momentan sind mir meine Haare etwas zu voluminös...mal sehen, wie ich mich dann am Ende entscheide :-)

Puuh, okay, das war viel zu meinen Haaren, unter jedem Bild dann wie immer mehr zu den oben erwähnten Sachen, die ich erlebt und gemacht habe :-)





Ein klitzekleines OOTD :-) Das wunderbare Kleid habe ich für gerade mal umgerechnet 2,- bekommen, Wahnsinn oder? Eines der Sachen, in die ich mich direkt verliebt habe! Der Laden in dem ich es gekauft habe, war irgendwie total cool! Mehrere Parteien haben sich zusammen ein dreistöckiges Haus gekauft und in jedem Zimmer werden andere Sachen verkauft, von romantischen Kleidern bis hin zu schlichten Basics, dort findet man einfach alles! :-) Heute Abend werden wir nochmal hinfahren, da ich mich beim letzten Mal in einen karamelbraunen Schlapphut und in eine gecroppte, blau-weiß geblümte Bluse verliebt habe und es in den letzten Tagen bereut habe, die beiden Sachen nicht mitgenommen zu haben. Drückt mir die Daumen, dass es beides noch gibt! :-) 
Auf jeden Fall ist das Kleid mal etwas ganz anderes als das, was ich sonst so trage. Wenn ich mal Kleider trage, dann meist Einfarbige oder höchstens Gestreifte, dieses hier hingegen entspricht eigentlich so gar nicht meinem Beuteschema mit dem All over Vintagemuster, den Puffärmeln und dem Bubikragen aber irgendwie hat es mich direkt überzeugt :-) Lukas meinte, es hat was Französisches und irgendwie hat er recht! Zu rotem Lippenstift und schwarzen Pumps wird es auf jeden Fall in meinem Koffer für den Paristrip im Sommer landen :-)




Das traumhafte Wellnessresort in Nha Trang!  Wir sind morgens um etwa zehn Uhr dort angekommen und sind erst gegen fünf wieder gefahren und mindestens genauso lange war ich auch im Wasser :-D Und ich bin an dem Tag auch so unglaublich braun geworden, ich sehe aus wie ein Schokokuchen :-D Man konnte Schlammbäder nehmen, sich von, beziehunsgweise unter, kleinen Wasserfällen massieren lassen und einfach mal entspannen :-) Und das Beste daran - der Tageseintritt für eine Person beträgt gerade mal 4,50,- pro Person! Also, solltet ihr mal in Nha Trang sein, kann ich euch das I Resort nur ans Herz legen! 




Ist er nicht einfach der zuckersüßeste Hund auf der ganzen Welt?  So sah er aus, als ich ihn das letzte Mal gesehen habe, inzwischen ist er ja sogar schon Papa, haha :-D 




Der Selfiestick hat sich vor allem an dem Tag wirklich bezahlt gemacht! :-) Die Bilder auf dem Elefanten sind wirklich mit meine Highlights und die Elefantendame auf der wir kurz saßen, war wirklich zu niedlich!  // Mein Cousin (links) und ich hatten saßen bestimmt fast eine halbe Stunde unter den Wasserfällen, das tat nach der zehnstündigen Zugfahrt nach Nha Trang auch wirklich gut! // Der atembraubende Strand in Nha Trang, sah fast so aus wie in der Karibik - feiner Pudersand und türkises Wasser - einfach traumhaft! :-) // Straußselfie :-D





Lukas' Traum war es schon seit Jahren einmal nach Kambodscha zu fahren, um dort Angkor Wat zu sehen. Ich hingegen war nur semibegeistert, da es in Kambodscha noch heißer war als in Vietnam. Am heißesten Tag waren es 46 Grad in der Sonne, da fiel es zumindest mir wirklich schwer bei der Hitze tausend alte Ruinen zu besichtigen, die meiner Meinung nach alle mehr oder weniger gleich aussehen :-D Zudem ging es mir die Tage leider gar nicht gut, ich habe das Essen einfach absolut nicht vertragen und habe unfassbare drei Kilo in den vier Tagen abgenommen, was mich zurück in Saigon dann doch ziemlich geschockt hat. Zumindest kann ich jetzt erstmal essen, worauf ich Lust habe, ohne mir Gedanken machen zu müssen :-D Für Lukas habe ich mich aber gefreut, weil er es wirklich schon ganz lange wollte und wir somit einen Punkt in seiner Bucketlist abhaken konnten :-)

Das Armband ist das Einzige, was ich mir aus Kamnbodscha mitgebracht habe, ich liebe Sachen mit Elefanten einfach! 




Am Strand der sogenannte Affeninsel an der Küste Nha Trangs :-) 1200 wilde Affen leben auf dieser Insel, die inzwischen nach den ganzen Touren voller Touristen total zutraulich geworden sind. Die waren zum Teil auch echt dreist :-D Einer hat Lukas'
 Popcorntüte mit einem rekordverdächtigen Hechtsprung weggerissen und ist damit blitzschnell verschwunden :-D




In einem großen Gehege konnte man sogar Rehe füttern, das war so ein tolles Erlebnis, die waren wirklich zum Knutschen! Allerdings ist einem direkt die ganze Herde hinterhergerannt, wenn man Futter hatte :-D




Das Salzwasserbecken im Resort :-)




Hier in Saigon haben wir einen total niedlichen Kater, den Lukas und ich Glenn getauft haben, weil er davor namenslos war. Meine Mama hat mir schon von ihm erzählt, als sie vor ein paar Wochen hier war, dass sich niemand abgesehen vom Füttern um ihn kümmert und er ihr nur noch hinterhergelaufen ist, als sie ihn einmal gestreichelt hat, weil er die Zuneigung gar nicht kannte. Das hat mir wirklich das Herz gebrochen, deswegen habe ich vor unserer Reise Katzenfutter für ihn gekauft und so lange es ging immer wieder mit ihm gekuschelt und gespielt. Ich habe nämlich eine heftige Katzenhaarallergie und an einem Tag habe ich es wohl etwas übertrieben, denn danach sah ich ungelogen aus wie eine dicke Qualle :-D Aber das war es wirklich wert, Glenn ist wirklich zum Sterben süß! Wenn man ihn dann einmal angefangen hat zu streicheln, will er einen gar nicht mehr loslassen und krallt sich zum Teil richtig fest mit allen vier Pfoten an der Hose, am Oberteil - an allem, was er erwischt :-D  Auf dem Bild hat er seine Pfote die ganze Zeit auf Lukas' Arm gelegt und ihn damit festgehalten, hach, ich habe bestimmt tausend Bilder gemacht :-D 





Das war in Kambodscha, als wir den Sitz des Königs' besucht haben. Die Gebäude waren wirklich beeindruckend schön! 


Jetzt sind es noch genau sechs Tage, bevor es schon wieder zurück nach Deutschland geht. Natürlich freue ich mich auf meine Eltern, auf Lukas süße Familie, das angenehme Wetter und mein gemütliches Bett aber genauso viel werde ich auch vermissen, wenn ich von hier abreise. Meine riesige Familie, wo immer was los ist, Lulu, Glenn, meine Großeltern, die Großstadt, das Motorrad fahren... Ich werde die letzte Zeit auf jeden Fall gut nutzen und Shoppen, bis zum geht nicht mehr, mit Lulu Gassi gehen und die letzte Zeit mit meiner Familie genießen :-) Das war somit auch der letzte Post aus Vietnam, ich hört von mir, wenn ich wieder in Kiel bin! :-) 


Kommentare:

  1. Heißt Saigon nicht seit den 70ern Ho Chi Minh Stadt?
    Freut mich, dass du wieder eine schöne Beziehung zu deinem Hund aufbauen konntest :) Das wärmt eines das Herz^^
    Die kürzeren Haare stehen dir aber richtig gut :) Und sie sind auf jeden Fall noch lang genug um damit etwas machen zu können :)
    Das Wellnessresort sieht echt traumhaft aus *__*
    Ich durfte auch mal einen Elefanten reiten aber das ist sicher schon 15 Jahre her^^
    Das klingt und sieht alles nach einem perfekten Urlaub aus :) Du glückliche :) Kann mir gut vorstellen, dass du auf der einen Seite froh bist wenn du wieder hier bist aber auf der anderen Seite auch traurig. Aber das war sicher nicht das letzte Mal, dass ihr dort wart :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wiedermal sehr schöne Eindrücke :) schade das es dir in Kambodscha so schlecht ging, ich würde auch gern mal den Angkor Wat besuchen und mein Kumpel hat dort Verwandte, vielleicht darf ich ihn ja mal begleiten :D das Land bei Einheimischen Kennenlernen ist immer noch am besten! Die ganzen Tierfotos sind auch super süß und der Wasserfall - traumhaft! Ich wünsche dir noch eine wunderbare Zeit mit deiner Familie und vor allem mit deinem Hundi Lulu! <3

    Achso und die Frisur steht dir super! Mich nerven meine Haare momentan auch total haha :D aber abschneiden würde ich sie nie wieder so kurz, ich hasse mich mich mit kurzen Haaren! (hatte das schon 2-3 Mal und habs jedensmal bereut) Deswegen werd ich sie einfach dreaden und dann nerven sie mich hoffentlich nicht mehr so arg XD (dauert nur leider so lang weil mein Kumpel nicht so oft Zeit hat und meine Haare eben so lang sind... aber das Endergebnis wird hammer!)

    AntwortenLöschen
  3. super schöne Urlaubseindrücke :D

    liebe grüße
    http://femme-pure.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Oh mein Gott, hast du dir die schönen langen Haare abgeschnitten :o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaaa :D :) Und ich finde es tausend Mal besser so, auch wenn ich manchmal meine langen Haare noch vermisse :D aber die wachsen ja auch wieder :)

      Löschen

Danke für eure lieben Kommentare! ♥ Ich lese und beantworte außerdem jeden Kommentar, auch wenn es mal etwas länger dauern kann :)
Beleidigungen, Anzügliche Kommentare, Spam oder Ähnliches werden umgehend gelöscht, bitte verhaltet euch so, wie ihr selbst auch von anderen behandelt werden wollt, danke! :-)