Mittwoch, 16. Oktober 2013

Missing my cutie

Ihr Lieben,
Ich habe gerade Bilder von Lulu auf meinem Laptop gefunden, die ich eigentlich extra weggepackt hatte, weil mich das jedes Mal traurig macht aber ich dachte mir, ich erzähl euch einfach mal davon, vielleicht geht es ja jemandem so ähnlich?
Viele von euch wissen vielleicht, dass ich einen kleinen, nun ja inzwischen ist er nicht mehr allzu klein, Hund besitze. Und ihn schrecklich vermisse. Ich habe ihn vor zwei Jahren in Vietnam mehr oder weniger gefunden, als ich dort meine Familie besucht habe, da war er gerade mal 2 Wochen alt. Ich erinnere mich noch, wie er auf mich zugerannt kam und ich im ersten Moment gar nicht erkannt habe, was er iwar, er sah aus wie ein kleiner Flauschball :-D ♥ Und nach diesem Tag ist er mir überall hingefolgt :-) Wir kuschelten nachts oder besser gesagt den ganzen Tag, machten lange Spaziergänge am Abend, wie oft hielten Leute neben uns an und wollten ihn mir sogar abkaufen...aber für kein Geld der Welt hätte ich meinen Kleinen hergegeben...

Das Bild hier landete übrigens letztens sogar bei dem berühmten Instagram Account cutepuppiesforall :-)

Mit der Zeit fand ich raus, dass er Höhenangst hat und Angst vor handtellergroßen Spinnen und Kakerlaken hat, die es in Vietnam leider en masse gibt :-D Außerdem fraß er komischerweise nur aus der Hand, stellt man ihm einen Napf mit Futter hin, sitzt er nur erwartungsvoll vor und blickt einen an, der Anblick war zu köstlich :-D (sieht man auf dem zweitem Bild :-D) Jedes Mal, wenn ich mich zum Beispiel hinsetzte und mich gegen die Wand lehnte, kroch er hinter meinen Rücken, in den kleinen Zwischenraum und blieb dort solange, bis ich aufstand. Gebadet werden mochte er gar nicht und war danach immer so müde, dass er jedes Mal gewickelt in einem Handtuch auf meinem Bauch einschlief ♥ 


Nachts schlief er heimlich in meinem Bett, bis meine Eltern ihn entdeckten und wieder runtertrugen und wenn ich morgens nicht früh genug runterkam um mich mit ihm zu beschäftigen, lief er alle 5 Treppen hoch zu meinem Schlafzimmer und fiepte solange rum, bis ich aufwachte :-) Die fünf Wochen mit ihm flogen nur so vorbei und ehe ich mich versah, waren sie um. Ich hatte mich vorher erkundigt, ob man ihn mitnehmen könnte nach Deutschland aber die Preise waren so hoch, alles Betteln und Argumentieren half nichts, auch wenn es auch meinen Eltern das Herz brach, ich wusste irgendwie von Anfang an, dass daraus nichts wird, alleine schon, weil wir natürlich keinerlei Papiere von ihm hatten. Ihr könnt euch vorstellen wie schlimm der Abschied am Flughafen war. Meine Eltern und ich haben unglaublich viel geweint. Es hört sich vielleicht komisch an, aber wir haben ihn gefunden und aufgezogen, hatten dennoch nur so wenig Zeit mit ihm aber er ist uns, besonders mir so sehr ans Herz gewachsen. Meine Familie erzählte mir später, dass als er nachhause kam in alle Zimmer lief und uns suchte und als er merkte, dass wir nicht da waren, sich in eine Ecke verzog und sich die nächsten Tage kaum gerührt hat. 
Ich träume wirklich ungelogen mindestens einmal die Woche von ihm...ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr es mir bis heute wehtut. Es ist nun zwei Jahre her, dass ich ihn gesehen habe und auch wenn ich mich freue, ihn, wenn alles klappt nächsten Sommer zu sehen, habe ich auch schrecklich Angst davor, dass er mich vielleicht nicht wiedererkennt. Denn inzwischen ist er natürlich viel größer geworden und hat sogar eine eigene kleine Familie mit fünf kleinen Babyhunden, die alle so aussehen wie er :-) Ich glaube es ist so schwer für mich, weil ich mir schon seit ich ein kleines Kind war, einen Hund gewünscht habe aber in unseren Wohnungen durften wir leider nie Hunde halten. Von allen meinen Kuscheltieren damals, waren 90% Hundestofftiere :-) Ich kann auch heute nicht an einem Hund vorbeigehen ohne zu Lukas zu sagen: ' Den nehmen wir mit' :-D 

Anfang des Jahres habe ich aktuelle Bilder von ihm bekommen und er ist soo groß geworden :-) Aber den Tick mit dem Posen für die Kamera, also dabei die Zunge rausstrecken, hat er noch immer :-D ♥ Ach man, beim angucken der Bilder vermisse ich ihn nur noch mehr....:-/ 








Und ich wollte euch fragen, ob ihr vielleicht wisst, was für eine Rasse er ist? :-) Also er ist definitiv ein Mischling, ich habe aber echt keine Ahnung aus was :-D Habt ihr das Glück einen Hund oder ein anderes Haustier halten zu dürfen?:-) 



Kommentare:

  1. Was ein Cutie, den sweeten würden ich vermissen*_* Darf ich dir mal ne Fragen stellen, wurde schonmal über dich gelabert oder so wegen deinem blog? also wissen die anderen aus deiner schule davon? Und wenn wie haben die darauf reagiert?
    mag dich voll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja oder? :( hach :( Also wenn ja, hab ichs auf jeden Fall nicht mitbekommen :-D Ich habe bis jetzt nur positives Feedback bekommen, gerade vor allem von Leuten aus meiner Schule :-) Also alle meine Freunde und eigentlich auch viele aus meinem Jahrgang & dem dadrunter wissen von meinem Blog :-) Wie gesagt, viele fandens cool :-)
      Danke, das ist ja süß :)♥♥

      Löschen
  2. OMG, das ist DEIN Hachiko! :(
    Als ich den Text las, musste ich gleich an Hachiko denken.. die Story klingt genauso wie die. :S :( zumindest der Anfang :)

    AntwortenLöschen
  3. Der Hund ist voll süß. <3 Dieses Jahr war ich in Vietnam und mein Cousin hatte einen kleinen Welpen mitgebracht, der ein Monat alt war und sieht auch aus wie der Welpe auf deinen Bildern, nur mit mehreren Flecken. Darum kann ich dich sehr gut verstehen, da ich 'meinen' Welpen auch gerne mit nach Dtl mitgenommen hätte, aber am Ende hat eine Tante von mir in VN ihn mitgenommen und ich und mein Cousin waren richtig traurig, da wir ihn gerne behalten wollten.
    Ich kann dir leider nicht sagen, was es für eine Hunderasse es ist, aber ich finde, dass es einem Shiba bisschen ähnelt. >.<

    AntwortenLöschen
  4. Seit meine Mutter mit ihrem Freund zusammen wohnt, haben wir einen Hund :) Einen Boxer. Ich liebe ihn so sehr, er ist so ein tollpatschiger großer Stinker :D <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "tollpatschiger grosser Stinkrt" - süüüß!!:D <33 ach ich bin ganz neidisch :)!

      Löschen
  5. ich hatte 15 jahre lange 2 katzen. ich habe/liebe sie über alles. jede nachte habe ich mit meiner im bett gekuschelt bin mit ohnen aufgewachsen. ein leben ohne sie konnte ich mir nicht vor stellen. dann wurde meine katze schwer krank und ist nach 7 monaten in diesem sommer gestorben. dann hatte ich noch minka,meine andere katzte die mir viel trost geschenkt hat,doch auch sie mussten wir am freitag einschläfern. beide sind 17 jahre alt gewurden. ich vermisse beide so sehr. ich weiß nicht warum ich dir das schreibe,aber dein post hat mich wieder daran erinnert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje, das tut mir schrecklich leid!:( Ich kann mir nur ansatzweise vorstellen, wie schlimm das für dich sein muss...:( aber sie hatten ein superschönes und langes Leben zusammen mit dir! :) Ich wünsch dir alles Gute, dass es bald nicht mehr ganz so wehtut! <3

      Löschen
  6. Ist das nicht sogar ein Akita/Inu-Mix?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab grad mal gegoogelt aber wirklich ähnlich sehen sie Lulu nicht :/? Aber ich hab auch ehrlich gesat echt gar keine Ahnung :D Viele meinten aber dass auf jeden Fall ein bisschen Shiba Inu drin ist, mehr wusste dann aber auch niemand :D

      Löschen
    2. Sagte ja auch Mix ;)
      Brauch ja zB. nur etwas mehr Schäferhund drin sein, schon siehts wieder ganz anders aus.
      Ist ja wie bei Menschen.

      Aber von der Zeichnung kommt das ja schon hin.
      Und du schreibst ja selbst, dass Shiba Inu mit drin ist, das schrieb ich ja auch in etwa :)

      Löschen
  7. Der Hund ist so niedlich und das ist eine so tolle Geschichte, dass ich Tränen in den Augen habe. Ich wünsche dir Alles Glück der Welt damit du ihn vielleicht nach deinem nächsten Besuch mit herbringen kannst, bricht mir fast das Herz dass du ihn so lang nicht sehen konntest.

    diamonds aren't forever

    AntwortenLöschen
  8. Oh ist der süß! Kann dich total verstehen,dass du ihn vermisst und am liebsten bei dir hättest. Bis 2007 hatten wir auch einen Hund und ich habe ihn über alles geliebt.Aber danach wollten meine Eltern erstmal keinen mehr, weil meine Schwester und ich ins Arbeitsleben sind und somit die ganze Familie weniger Zeit für ein Tier gehabt hätten.
    Habe aber immer noch ein Bild von ihm auf meinem Schreibtisch und schaue es mir jeden Tag an.
    Ich freue mich schon, wenn meine Eltern sich wieder einen Hund holen, aber dann werde ich eh nicht mehr zu Hause wohnen.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab die anderen Boots ja auch, aber ich konnt nicht nein sagen:D
    Oh Gott ist das ein knuffiger Hund, wie kann man nur so niedlich sein:(
    Beim Lesen deines Textes habe ich erstmal angefangen zu heulen:D:(
    Er wird dich ganz sicher wiedererkennen, da du ihn ja quasi mit großgezogen hast♥

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie süß ist der denn :) Ich kann mir sehr gut vorstellen wie du ihn vermisst, deine Geschichte ist wundervoll :)

    Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  11. Der Text hat mir die Tränen in die Augen getrieben :( Wenn ich mir vorstellen müsste, dass ich meine Kleine irgendwo zurücklassen müsste - ich würde jeden Tag weinen und sie schrecklich vermissen. Ich habe sie jetzt seit zwei Jahren und sie ist das Beste was mir je passiert ist - so liebevoll und immer wenn ich traurig bin versucht sie mich zum lachen zu bringen und aufzumuntern ♥ Schade, dass es so viel kostet und so kompliziert ist einen Hund nach Deutschland zu bringen um ihn bei sich zu haben, aber deine Familie in Vietnam wird sich sicherlich rührend um den Kleinen kümmern :) Und ich denke schon, dass er dich wiedererkennen wird, denn Hunde sind wahnsinnig treue Tiere und er wird sicher wissen, wer ihm damals quasi das Leben gerettet hat! :)

    Liebe Grüße,
    Juliana von Evaliana

    AntwortenLöschen
  12. Och gott wirklich eine rührende Geschichte und ich kann total verstehen, wie du dich gefühlt hast und noch fühlst. Leider weiß ich die Rasse auch nicht aber er ist wirklich bezaubernd :)

    Liebe Grüße Aline

    PS: Schau doch mal bei mir vorbei, dort gibt`s aktuell einen ghd Styler zu gewinnen :)

    http://www.fashionzauber.com/giveaway-ghd-iv-styler/

    AntwortenLöschen
  13. Ich denk da ist ein welsh corgi mit drinnen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja glaub ich auch :) allerdings hat er nicht solche Stummelbeine wie die, was ich aber total süüß finden würde :D <3

      Löschen
  14. Wieso holst du ihn nicht zu dir?
    Die Papiere kriegst du ja dann vom örtlichen Tierarzt und wenn du dir ein bisschen zusammen Sparst wird es doch kein Problem sein oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 'Ein bisschen sparen' ist es einfach mal nicht. Es kostet mehr als 1000€ und als Schülerin kann ich mir das defintiv nicht durch 'ein bisschen sparen' leisten. Zudem man dort nicht einfach zu einem Tierarzt gehen kann, der einen dann Papiere ausstellt, man braucht Herkunfstpapiere von dem Hund,d ie man normalerweise beim Kauf erhält (die wir logischerweise nicht haben, weil wir ihn gefunden haben), der Tierarzt stellt einem nur das Gesundheitszeugnis aus, keine Herkunftspapiere, das wäre mir zumindest neu.
      Außerdem hat er jetzt schon mehr als 3 x das Zuhause wechseln müssen und ich möchte nicht so egoistisch sein und ihn nochmal in die Lage bringen, nur weil ich das so möchte. Und das letzte Problem: In unsere Wohnung darf man keine Tiere halten ( sonst hätten wir uns vor Jahren schon einen Hund geholt). Du siehst, ich habe mich durchaus mit dem Thema auseinander gesetzt - in diesem Fall gibt es keine akzeptable Lösung, womit alles gedeckt wäre.

      Löschen
  15. Ach gott, du hast wirklich rührend von diesem süssen Hund geschrieben..
    Da musste ich gleich an meine denken, was ich ohne sie machen würde. Meine kleine ist nun stolze 13 Jahre alt & ich bin gott froh, sie zu haben.
    Irgendwann wirst du sie sicher bei dir haben :)
    Und ich versteh es vollkommen wie du sie vermisst.
    Die Kommentare von wegen sparen etc. finde ich wirklich das Letzte, an diesen sieht man wirklich, das sie keine Ahnung haben wie so etwas läuft.

    AntwortenLöschen
  16. was für ein zuckersüßer Hund! Stimme der einen vor mir zu, er erinnert mich auch sehr an Hachiko :D als vom Verhalten als auch vom Aussehen! Ich freue mich für dich das du ihn bald wieder siehst und mit ihm kuscheln kannst:) er wird sich definitiv an dich erinenrn, glaub mir! Auch wenn du nur "5 Wochen" mit ihm verbracht hast, Hunde sind sowas von loyal und fast schon arschkriecherisch :D aber auf eine total süße und unwiderstehliche Art... hach. Ich bin ja eigentlich eher der Katzen Typ (wir hatten seit ich klein bin immer Katzen, momentan auch) aber habe seit 5 Jahren auch einen Hund weil ich schon immer einen haben wollte! Bereuen tu ich's nicht, auch wenn mich meine Lilly oft zu weißglut treibt und nervt oder etwas anstellt weil ihr langweilig ist, mir ist mein Leben aber viel schöner geworden! :) wie gesagt, freut mich rießig das du ihn bald wieder siehst, knuddeln ihn für mich mit hihi ! :D <3

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Kommentare! ♥ Ich lese und beantworte außerdem jeden Kommentar, auch wenn es mal etwas länger dauern kann :)
Beleidigungen, Anzügliche Kommentare, Spam oder Ähnliches werden umgehend gelöscht, bitte verhaltet euch so, wie ihr selbst auch von anderen behandelt werden wollt, danke! :-)